Donnerstag, 10. Oktober 2013

Endspurt beim Kuschelpulli und RUMS #41


Uff... Einmal laut stöhnen darf ich doch, oder? ;-)

Mit den Fakten halt ich mich heut mal kurz:
Kuschelpulli sew along - Sandra von Der frühe Vogel - Endspurt 
  • Wie weit bin ich? - Schon seeeeehr weit!
  • Schon fast fertig? - Ne, so richtig ;-)
  • Oder habe ich doch nochmal alles über den Haufen geworfen?
    Zwischendurch kurz dran gedacht, aber ich bin standhaft geblieben!
  • Fehlen noch Kleinigkeiten?
    Eine klitzekleine Veränderung wird es noch geben.
  • Nicht mehr lange und es ist geschafft. Oder bin ich vielleicht sogar schon fertig?
    Eigentlich bin ich fertig. Eigentlich....
Mein Kuschelpulli hat mir ganz schön Nerven geraubt... Aber ganz klar mein Fehler, leider. Meine vorherige Martha hatte ich ja aus Jersey genäht. Und weil die recht großzügig sitzt und teils schlabbert, dachte ich mir (merke: denken ist nicht jedermanns Stärke), bei dem neuen Pulli in Sweat könnte ich durchaus die gleiche Größe wählen! War ja auch praktisch, das Schnittmuster schon einmal ausgeschnitten.... Nun ja, ihr ahnt schon, was jetzt kommt, oder? 

Oh Graus, bei der ersten Anprobe (nur Vorder- u. Rückteil an den Schultern aneinandergenäht) zeichnete sich schon ab: das wird nix! 
Dann mal ganz fix die Seitennähte gesteckt und todesmutig reingeschlüpft reingezwängt. Aaaahhhh, das geht nun wirklich nicht. Wurst in Pelle war nix dagegen! :-( 

Aber ich hab´s ja früh genug gemerkt. Jetzt "zieren" meinen Kuschelpulli zwei Einsätze an den Seiten und den Ärmeln. 

Hmpf. So hatte ich mir das ja nicht vorgestellt. Da machte das weiternähen auch gar nicht mehr so viel Spaß wie vorher... Da in meiner Ufo-Kiste aber nicht mehr so viel Platz ist UND ich natürlich den sew along bis zum bitteren Ende mitmachen wollte, ist das gute Stück gestern fertig geworden.

Damit bin ich sogar etwas zu früh dran, das Finale ist erst am 14. Oktober. Daher zeige ich heute "nur" die Bilder vom Pulli, Tragefotos gibt´s dann am 14.10. bei Sandra.



Für meinen Geschmack läuft der Pulli unten seeehr, zu sehr, A-förmig aus. Und der steifere Sweat begünstigt den "Ich hab noch nen Waffengürtel unterm Pulli-Effekt" ganz enorm.
Was mach ich denn nun? Am Vorderteil kann ich ja nichts abschneiden, wegen der Taschen... Ich dachte, ich mache die Seitennähte wieder auf und nähe am Rückteil etwas von dem seitlich ausgestelltem Teil ab...!?!??


So, ich geh jetzt mal bei Sandra und beim Rums #41 luschern! Kommt ihr mit? 

Herzlichen Dank, dass ihr bis hierhin durchgehalten habt! Hoffentlich habe ich die neuen Leserchen jetzt nicht verschreckt...! <3


Alles Liebe, 
Vera

Kommentare:

  1. oh das ist ja doof...aber man sieht gar nix...ich find der Pulli schaut super aus!lg luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... Ja, hab mich bemüht, das man auf den ersten Blick nix sieht! ;-) Dankeschön!
      LG, Vera

      Löschen
  2. Liebe Vera,
    so schaut der Pulli schon mal sehr kuschelig aus, bin gespannt auf Fotos mit Inhalt. Die Fraben gefallen mir auch sehr gut.
    Die interessantesten Posts sind doch die wo auch mal ein bisschen mehr drin steht, oder? Hab mir ganz fest vorgenommen jetzt auch immer ein bisschen mehr dazu zu schreiben, weil ich das bei anderen immer so gern lese.
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michelle, stimmt genau - dann kann man etwas besser erahnen, wer "dahinter" steckt!
      Kuschelig ist er, das kannst du mir glauben. Ich schnapp mir am Wochenende meinen Gatten und wir knipsen wild drauf los... LG, Vera

      Löschen
  3. Ich finde den Pulli sehr schön. Eine tolle Frbkombi! Bin auch sehr gespannt auf Tragefotos

    Lg
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Der Sternchenstoff ist super! Und auch Dein Pulli gefällt mir gut, bin auf Monatg gespannt.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, beide Stoffe sind echt der Knaller!
      LG, Vera

      Löschen
  5. Ui, den ersten "Schrecken" hast Du ja prima gelöst mit den Einsätzen. Ich habe das auch schon gelernt, dass Sweat sich deutlich weniger dehnt als Jersey, eine meiner Shellys platzt wörtlich aus allen Nähten ;). Toll sieht Deine Martha aus, aber so 100% zufrieden bist Du ja noch nicht :(. Hast Du den Bund unten auch aus dem gleichen Sweat gemacht? Könnte man den evtl durch den Jersey ersetzen und das Bündchen kürzer zuschneiden, dann läuft es unten ja wieder mehr zusammen. Ich kenne den Schnitt allerdings nicht und weiß nicht, ob das dann noch aussieht, ist nur eine grobe Idee um das A-förmige loszuwerden. Ich hoffe Du findest noch eine Lösung, die Martha sieht wirklich toll aus. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, du hast auch so "schlimme" Erfahrungen gemacht? Hihi... :-) Ich überlege ernsthaft, ob ich die nächste Martha (aus dem gleichen Sweat in fliiiieeder) sogar zwei Größen größer zuschneide... wegen dem ändern bin ich mir sehr unsicher, weg der Taschen halt. Aber das Bündchen bleibt im gleichen Sweat, dass "muss" für mich irgendwie so... Wir sind am WE bei SchwieMutti, die hat gute Nähkenntnisse, mit der werd ich mal rumtüfteln!
      Liebe Grüße, Vera

      Löschen
  6. Wow die Stoffe sind total klasse!!!!!
    Und deine Martha gefällt mir total. Ich hab den Schnitt hier, aber noch nicht gemacht...
    LG
    Ina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist! Ich freue mich riesig über deinen Kommentar!