Montag, 30. September 2013

Kuschelpulli sew along - Part 1

Heute startet der Kuschelpulli sew along! Ich freu mich...!

Aber zuerst einmal das wichtigste: ein herzliches Willkommen allen neuen (öffentlichen) Lesern! So richtig kann ich eigentlich gar nicht glauben, dass tatsächlich jemand das lesen will, was ich so schreibe... Ich freue mich über jeden einzelnen von euch, die "alten" und die "neuen"! 

So, nun aber zum Kuschelpulli! :-)
Thema in Part 1: Ideensammlung

Für mich stand schnell fest, dass es wieder eine Martha werden soll. Da dieser Schnitt so verdammt vielseitig ist, wird es etwas ganz anderes als meine zweite und bislang LieblingspulliMartha.!

Ich möchte meine Martha aus Sweat nähen. Dazu nehme ich das Oberteil mit den schönen Falten/Raffungen und das Unterteil wird dieses Mal ohne Taschen auskommen müssen. Muss auch gar nicht, bei dem schönen Streichelstöffchen. 




Aber ich hab da noch ne Idee. Nur die Umsetzung... Hm... Mir gefällt ja die MaLou von Kibadoo recht gut. Genau genommen der halbmondförmige Einsatz an den Seiten. Nun überlege ich, ob man sowas selber dadran basteln kann. Der soll dann aus dem Sternchenjersey sein.

Und daaa stecke ich gerade fest. "Nur" draufnähen? Halbmond rausschneiden und Jersey rein? (Dann ist´s an der Flanke aber nicht mehr so schön warm). Oder wie oder was? Vielleicht doch sein lassen?? Ich bin mir noch unsicher. Hat jemand von euch nen Tipp für mich?

Naja, der grobe Plan steht auf jeden Fall: Martha + mintfarbener Sweat + Sternchenjersey. 
Part 1: Check!

Weiter gehts mit dem Kuschelpulli sew along am Freitag (4.10.). 
Dann steht auf der Tagesordnung: Part 2 - Ich habe angefangen (hoffentlich!!).

Donnerstag, 26. September 2013

Kuschelpulli sew along

Habt ihr es auch schon gemerkt? Der Herbst naht, mit großen Schritten! Ich bin eine richtige Frostbeule und kuschel mich liebend gerne in warme Pullis oder Strickjacken...

Da passt es doch super, dass ich auf dem Blog von Kathrin von dem Kuschelpulli sew along erfahren habe! Diese tolle Idee hatte Sandra von earlybirdone. Da mache ich doch mal mit!


logo_large
Das ist mein erster Sew along! Ich bin schon ganz gespannt... 
Wie das funktioniert? An vorher festgelegten Tagen bzw. Zeiträumen werden Schnitt und Stoff ausgewählt, zwischendurch wird über den aktuellen Stand berichtet und hoffentlich zum Finale am 14.10. ist das Teilchen fertig! :-) Und bei Sandra wird dann gesammelt!

Hui, ist das aufregend! Also, wir sehen uns dann nächste Woche zu Teil 1: Ideensammlung! 

Macht´s euch schön...
Eure Vera

Dienstag, 24. September 2013

Fuchsiges Set

Hach, kleine Zwerge zu benähen ist schon was besonderes!

Eine Freundin hat Ende Juli einen kleinen Sohn zur Welt gebracht. Da die Eltern etwas... öhm... nicht ottonormal sind (eher so#n bißchen rockiger), habe ich mich mal an eine außergewöhnliche Kombi gemacht. Schwarz ist ja jetzt nicht soooo die Babyfarbe, aber hier passt es hoffentlich!

Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen <3

Hier seht ihr das komplette Set:

Eine Mini-Frida in Größe 62. Blauer, leicht elastischer Jeansstoff, schwarze Bündchen und fuuuuuuchsige Taschen...

Der Kuschelstern ist vorne ebenfalls aus dem fuchsigen Jersey und die Rückseite ist aus kuscheligen schwarzen Fleece.
Das Sabberlätzchen ist für demnächst, wenns mit der ersten Breilutscherei losgeht. Die hier leider nicht zu sehende Rückseite ist aus Frottee.

So, dann wollen wir mal sehen, ob ich meine Quellen noch alle beisammen habe bekomme:

Jeansstoff: Lagerverkauf
Bündchen: örtlicher Stoffladen
Fuchsig Jersey: Cherry Picking (ich glaube leider derzeit nicht zu bekommen...) 

Frida Pumphose: Freebook (Gr. 50-62) vom Milchmonster
Kuschelstern: Freebook von der Laitnerei (auf 80% verkleinert)
Sabberlätzchen: Freebook von der wunderbaren Frau Hamburger Liebe 
Ich schwöre, ab und an KAUFE ich auch eBooks! :-P

Was meint ihr? Verschenkbar?

Alles Liebe,
Vera

Montag, 23. September 2013

Kladde

Heute zeige ich euch eine selbstgenähte Kladde! Sie ist ein Abschiedsgeschenk für einen Arbeitskollegen, der sich auf zu neuen Zielen macht und jetzt erst mal wieder die Schulbank drückt studiert.

 
Außen ist Jeansstoff, eingefasst mit grauer Webware, weißbepunktet. Ansonsten ist die Vorderseite recht schlicht gehalten. Ein knallig rotes Gummi behält alle Notizen beisammen...



Das Innenleben: hier habe ich mich für einen schwarzen Sternchenstoff als Innenstoff entschieden. Ein paar aufgesetzte Einschubfächer und ein Riegel, der den Notizblock hält.

Auf der Rückseite (ganz dezent und nur auf den zweiten Blick zu entdecken) habe ich einen kleinen Glücksbringer aufgenäht :-)  



Die Kladde habe ich nach dem Freebook "Kladde" vom Machwerk genäht. Schön geschrieben, gut erklärt, einfach gemacht! Klasse Kladde.

Ach ja, die Stöffchen sind aus meinen unendlichen Stoffvorräten! :-)

Wie findet ihr mein Abschiedsgeschenk? Habt ihr auch schon mal was zum Abschied genäht? Geht euch das auch so: wenn man nähen kann, will man irgendwie "alles" nähen, auch sowas alltägliches wie ne Kladde?? ^^ 

Ich freue mich über euer Feedback!

Alles Liebe,
eure Vera

Mittwoch, 11. September 2013

Willkommensgeschenk für Leo

Am Samstag habe ich eine für mich völlig untypische Ruckizuckinähaufgabe erledigt:

Spontan habe ich mir überlegt, dass der kleine mittlerweile schon vier Monate alte Leo noch ein selbstgenähtes Willkommensgeschenk bekommen soll. Der Cousin meines Göttergatten ist Papa geworden. Und da seine Mama, also die vom Leo, meine genähten Sachen mag, habe ich spontan Stoff und Schnitt ausgesucht, geschnippelt, genäht und verpackt.

Für die Umsetzung habe ich nicht einmal einen Tag gebraucht! Das dauert bei mir nämlich sonst viiiiiieel länger :-) 

So, ich will auch nicht länger rumschwafeln, hier ist mein unser Baby-Geschenk: ein Piraten-Räuberlein und passendes Halstuch!


Schnitt Hose: Räuberlein von FeeFee
Halstuch: puuuh, ein Freebook aus dem Netz
Stoffe: vom örtlichen Stoffdealer

Ja, und was soll ich sagen? Ich glaube, sie haben sich gefreut! *freu*

Liebe Grüße
Vera

Sonntag, 8. September 2013

Herbstproduktion gestartet... Ahoibert-Tunika die Zweite

Das ist jetzt, bei knapp 30°C Außentemperatur (also, vorgestern noch...), etwas schwer zu verkaufen, aaaber: der Herbst kommt bestimmt!! 

Also bin ich so langsam mit der Herbstproduktion gestartet. 

Hier zeige ich heute meine zweite Ahoibert-Tunika. Aus kuscheligem Sweat (Danske Bird), mit etwas pinkem Jersey am Kragen und Bändchen... Hinten etwas rund verlängert. 

Hach, ich würd´s auch selbst anziehen! Größe 92 wird nur etwas knapp... Hihi...






 

Ich liebe den Schnitt von Dino! Die Tunika zu nähen macht sooo viel Spaß!


Jersey von Knol

Gefällt sie euch? Freue mich wie ein kleines Kind über eure Kommentare!

Alles Liebe,
Vera

Donnerstag, 5. September 2013

RUMSdidums {MaLina}

Nachdem ich ja schon einige Linas genäht habe (hier und hier zum Beispiel), musste nun eine MaLina her... 

Nicht lang drumrum geredet, hier ist meine erste MaLina. Kombiniert mit dem wunderbaren Ahoi Schiff-Stöffchen. <3










Ich habe Größe 42 genäht, erscheint mir aber etwas groß. Morgen werde ich mal den Praxistest wagen. Unten habe ich einfach gesäumt und auf ein Bündchen verzichtet dieser "Balloneffekt" hätte glaub ich nur geschadet

Sorry, schöne Fotos sind heute Mangelware mangels Fotograf, gutem Licht und technischen Kenntnissen ich sag nur Selbstauslöser... Ihr müsst euch einfach ne Traumkulisse dazu- und meine rosa Zuhauseclogs wegdenken... :-P
ach die sieht man gar nicht?



Schnitt: MaLina von Frau Liebstes
Stoffe: schwarzer Jersey und rot-gepunktet von hier,
der tolle Ahoi Schiff-Bio Jersey ist von hier

Mögt ihr meine MaLina? Ich geh sie jetzt mal beim RUMS vorführen...

Liebe Grüße,
Vera

Sonntag, 1. September 2013

Stoffmarkt - ...mit Stoffkaufverbot!?

Heute stand ich vor einer ganz ganz schweren Aufgabe. In Münster war Stoffmarkt und ich war mit meiner lieben Freundin Sandra dazu verabredet. <3

Problem: ich habe gerade ein (selbstauferlegtes) S-T-O-F-F-K-A-U-F-V-E-R-B-O-T. Punkt.



Nun ja. Wir sind schön in der Mittagspause, so halb zwei, nach Münster gedüst. Wir haben's ja nicht weit, knapp 15 Minuten... :-)

Und hier sind meine erworbenen Schätzchen:







JAAA! Geschafft! Ich habe keinen noch so kleinen Zipfel Stoff gekauft! Bin richtig stolz auf mich :-)

Wir hatten übrigens noch ein sehr komisches Stoffmarkterlebnis:
Ich habe meine Polly ausgeführt und wurde von einer "älteren Dame" darauf angesprochen. Das ist ja einerseits schmeichelnd, aber die Dame hat dann direkt die Fühlprobe gemacht und mein Pollyschätzchen von oben, unten, links und rechts betrachtet. Das war mir etwas zuuu aufdringlich. Ich sollte dann auch direkt das Schnittmuster zuschicken, damit sie sie nachnähen kann. ^^
Ich danke dir, Sandra, sehr fürs Aufpassen auf mein Hab und Gut! (Man hört ja viel über Ablenkungsmanöver und Taschendiebe und so. Ich hatte das Gefühl, ich wäre mittendrin!!!)

Hier ist übrigens besagte Polly, ich glaube, sie hat es noch nicht in den Blog geschafft: 
 

Und, wer von euch war auch auf dem Stoffmarkt? Kennt ihr das, im Stoffwunderland zu sein und nicht zugreifen zu dürfen?

Liebe Grüße!
Eure Vera